STOP!

Gerade trockene Haut ist gefährdet, früher und intensiver Linien & Fältchen auszuprägen!

Je früher deine Haut richtig gepflegt wird, desto einfacher wirst du es künftig haben! Es ist nie zu spät!

Deshalb müssen unbedingt die Ursachen bekämpft werden, um nachhaltig schöne, reine und vor Allem ebenmäßige Haut zu erhalten!

Bei Personen, deren Talgdrüsen genügend oder auch vermehrt Fett produzieren, entweicht wenig Feuchtigkeit durch den Talg auf der Hautoberfläche. Die trockene Haut hat jedoch dünnere Epidermisschichten und produziert weniger Schweiß und wasserspeichernde Substanzen. Hinzu kommt eine verstärkte Verdunstung des Wassers durch den geringeren Lipidfilm, sprich Fett auf der Hautoberfläche. Somit ist das...

Kernproblem für zu trockene Gesichtshaut die niedrige Versorgung und der Feuchtigkeitsverlust in verschiedenen Hautschichten

Ursachen für trockene Haut im Gesicht:
  1. Es steht zu wenig Flüssigkeit zur Verfügung, oder anders formuliert: Du trinkst zu wenig reines Wasser!!
  2. Die Flüssigkeit kann nur unzureichend in den Hautschichten gebunden werden, ist also typ- oder altersbedingt z.B. Hormonumstellungen in den Wechseljahren.
  3. Übertriebene und/oder minderwertige Hautpflege, denn man kann es tatsächlich auch übertreiben. Es ist wie mit BIO beim Essen. Setze lieber auf qualitativ gute Produkte, von denen man ganz wenig braucht (dadurch relativiert sich der Preis auch wieder), anstatt nach dem Motto "viel hilft viel" vorzugehen.
  4. Mineralöle verhindern Feuchtigkeitsaufnahme. Eine trockene Haut, die wiederum zu viel Fett oder mineralölhaltige Pflegecremes bekommt, kann auch Pickel produzieren! Ja, du hast richtig gelesen, auch diese Haut kann nach dem Waschen spannen, weil die Öle sich wie ein Fettfilm auf die Hautoberfläche legen und verhindern, dass feuchtigkeitsspendende Wirkstoffe aufgenommen werdenden können, d.h. die Haut trocknet sozusagen von innen aus.
  5. Schlechte Umwelteinflüsse ohne Schutz! Smog, UV-Strahlung, Kälte, Hitze, trockene Luft und vieles mehr kann ebenfalls schnell zu trockener Haut führen. Deshalb ist es wichtig, die Haut zu schützen. Wie Du das machst erfährst Du ebenfalls weiter unten im BLOG-Eintrag.

Lösungen für trockene Haut im Gesicht:

Folgende Lösungen kannst du sofort umsetzen und sind für jedes Hautalter geeignet:
  1. Sorge für genügend Flüssigkeit!
    Trinke ausreichend viel Wasser. (Faustregel 30 ml je kg Körpergewicht +500 ml für die Schönheit). Außerdem solltest Du viel Obst und Gemüse essen. Sie enthalten auch viel Flüssigkeit und wichtige Vitamine und Vitalstoffe für die Gesunderhaltung der Haut.
  2. Benutze ausschließlich Wirkstoffkosmetik!
    Es ist wichtig, dass die richtigen Wirkstoffe in ausreichender Konzentration in Deine Haut gelangen und damit von Innen wirken können. So kann zusätzlich die Zellproduktion angeregt und erhöht werden. Außerdem ist es wichtig die Poren nicht einfach von außen zu verstopfen und dennoch die Hautoberfläche zu schützen gegen Umweltbelastungen, Smog, UV-Strahlung etc.
  3. Hautfeuchtigkeit und Fett - aber richtig ist das A + O!
    Dies erreichst Du am besten, in dem Du hochwertige Wirkstoffkosmetik verwendest. Dabei wird Feuchtigkeit in die Tiefe eingeschleust, gleichzeitig die Zellproduktion angeregt und die Hyaluronspeicher gefüllt, welche wesentlich für die Flüssigkeitsspeicherung in der Haut verantwortlich sind.
  4. Schütze Deine Haut vor schlechten Einflüssen!
    Es ist wichtig, dass deine Haut ausreichend versorgt und gleichzeitig geschützt wird. Gehe also z.B. nicht ohne UV-Schutz in die Sonne oder benutze Extra-Pflege im Winter wegen der extremen Temperaturunterschiede zwischen drinnen und draußen. Außerdem macht es Sinn, bei der Auswahl der Gesichtspflege auf spezielle Schutz-Mechanismen zu achten, die die Haut schützen und gleichzeitig jedoch den Austausch mit der Umwelt gewährleisten, so dass die Haut nicht in ihrer natürlichen Funktion eingeschränkt oder gar blockiert wird. Ein gutes Beispiel für ein solch funktionierendes System ist das Intellishield und das Intellishield+ von JAFRA.

Spezielle Lösungen, auf DEIN Hautalter zugeschnitten:

Die besten Tipps sind natürlich die, welche die Bedürfnisse des jeweiligen Hautalters berücksichtigen.

Du kennst es ja vielleicht selbst: Jedes Hautalter hat ganz spezielle Anforderungen. Die Haut wird mit zunehmendem Alter immer anspruchsvoller und deshalb ist es wichtig, dass du so früh wie möglich deine trockene Haut richtig pflegst. So kannst du nicht nur deinen Hautzustand verbessern, sondern du hast auch möglichst lange etwas davon!

Kleiner Tipp: Es ist nie zu spät! Selbst wenn du erst spät damit anfängst, dich um deine Haut zu kümmern, kannst du noch viel erreichen. Das wichtigste ist, dass du JETZT anfängst die richtigen und entscheidenden Schritte zu unternehmen!  
© 2017 kosmetik.expert!
Powered by Chimpify